Achtung: Dies ist die alte Website der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre. Unsere aktuelle Website finden Sie hier.

Home
Aktuelles
Konzernkritik
Kampagnen
Mitglieder
Jahresberichte
Stimmrechte
Termine
Links
Volltext-Suche
Kontakt
Aktuelles

10. Oktober 2007
Wir kaufen keinen Mercedes: Boykottiert Streumunition!
Termine der bundesweiten Protestaktion

21. September 2007
Kritische Aktionäre setzten 25 Unternehmen unter Druck Jahrestagung mit Verleihung des Henry Mathews Preises an „urgewald“

12. September 2007
Einladung zur Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2007 am 22.09.2007

2. April 2007
KADC fordern Rücktritt von Zetsche undstarten Aktion „Wir kaufen keinen Mercedes!“

30. März 2007
Gegenantrag zur Hauptversammlung 2007 der Continental AG

23. März 2007
Einladung zum Pressegespräch der Kritischen Aktionäre DaimlerChrysler (KADC) anlässlich der Aktionärshauptversammlung der DaimlerChrysler AG am 04. April 2007 und des Erscheinens von Abgewirtschaftet?!
- Montag, den 2. April 2007 um 10.00 Uhr, in der Gaststätte PLENUM LANDTAG, Konrad-Adenauer-Str. 3 in 70173 Stuttgart
- Dienstag, den 3. April 2007 um 11.00 Uhr, im Tagungszentrum Französische Friedrichstadtkirche, Raum „M. Barot“, Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin (Zugang Französische Straße)

23. März 2007
Gegenanträge der Kritischen Aktionäre DaimlerChrysler (KADC) zur 9. ordentlichen Hauptversammlung der DaimlerChrysler AG am 4. April 2007, Messe Berlin

09. Januar 2007
Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre und seine Mitgliedsorganisa-
tionen werden auch 2007 wieder auf den Hauptversammlungen der großen DAX-Konzerne
ihr Votum abgeben.

23. November 2006
20 Jahre aktiv – engagiert – konzernkritisch
Die Arbeit muss weitergehen!

06. September 2006
Markus Dufner neuer Geschäftsführer des Dachverbands der Kritischen Aktionäre

02. August 2006
Der Vorstand des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre
muss den Tod seines Geschäftsführers Henry Mathews mitteilen.

29. März 2006:
Gerechte Wasserversorgung für alle Menschen verlangt der Dachverband
in seinen Gegenanträgen zur RWE Hauptversammlung 2006.

28. März 2006:
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihre Ermittlungen gegen den Kritischen
DaimlerChrysler-Aktionär Jürgen Grässlin eingestellt. Der fordert weiterhin
vollständige Aufklärung möglicher Insidergeschäfte.

23. März 2006:
Anlässlich der beginnenden Hauptversammlungs-Saison hat der Dachverband
seine Hinweise zur Stimmrechts-Übertragung aktualisiert und erweitert.

20. März 2006:
Eine Breite Palette von Vorwürfen erheben Kritische Aktionärinnen und Aktionäre
in ihren Gegenanträgen zur DaimlerChrysler Hauptversammlung 2006.

04. März 2006:
Zu seiner heutigen Mitgliederversammlung und zur Tagung anlässlich seines zwanzig-
jährigen Bestehens legte der Dachverband heute seinen Jahresbericht 2005 vor.

01. März 2006:
Zur ausserordentlichen Hauptversammlung der Vattenfall Europe AG
protestieren Kritische Aktionäre gegen das geplante squeeze out
und appellieren mit ihrer neuen Klimaschutz-Kampagne:

„Vattenfall regiert. Verbraucher und Aktionäre können kontern!“

25. Januar 2006:
Der Siemens-Vorstand muss sich morgen in der Hauptversammlung verantworten für Bespitzelung des Betriebsrats, aggressive Staudammpolitik und atomare Gefahren.

02. Januar 2006:
Zur Tagung „Dem Kapital auf der Spur: Kritische Aktionäre 1986 2006“
am 04. März 2006 in Köln lädt der Dachverband anlässlich seines 20-jährigen
Bestehens alle Interessierten zur Diskussion ein. 
Um Anmeldung wird gebeten!

09. November 2005:
Ab heute ist das neue Buch „Das  Daimler-Desaster
vom Kritischen Aktionär Jürgen Grässlin im Handel.

07. November 2005:
Unter dem Titel: Umweltzerstörung auf Kredit – fortgesetzt
veröffentlichen die Kritischen Aktionäre ihr zweites Informationsblatt
zu diesem Thema und setzen damit ihre im Jahr 2000 begonnene
Kampagne zur Verantwortung der Banken fort.

01. September 2005:
„Hier wird ein Aufklärer zum Täter gemacht“, protestiert Rechtsanwalt
Holger Rothbauer, weil die Staatsanwaltschaft heute die Büros und
Privatwohnungen der Kritischen Daimler-Aktionären durchsucht hat.
Gleichzeitig begrüßt er die Durchsuchung der Konzernzentrale wegen
des Verdachts des Insiderhandels.

30. August 2005:
Mehr Transparenz der Unternehmensverantwortung
fordern Kritische Aktionäre gemeinsam mit weiteren Umwelt-
und Verbraucherschutzorganisationen.

August 2005:
„Raffgier“ bei Managern von DaimlerChrysler befürchten
Kritische Aktionäre und vermuten Insidergeschäfte.

Juli 2005 (Nachtrag zur HV-Saison 2005):
Weiterhin verletzt der Adidas-Vorstand Arbeitnehmerrechte, warf
eine Kritische Aktionärin ihm in der Hauptversammlung 2005 vor.

Juli 2005 (Nachtrag zur HV-Saison 2005):
Der Dachverband dokumentiert die Reden Kritischer Aktionäre
aus der Continental HV 2005 in drei Sprachen.

24. Mai 2005:
Für den Erhalt wertvoller Naturreservate und menschlichen Lebensraums
argumentieren Kritische Aktionäre im ersten ihrer Gegenanträge zur
Hauptversammlung der Vattenfall Europe AG am 29. Juni 2005.

23. Mai 2005:
„Zivilisiert den Kapitalismus!“, forderte der Kritische Aktionär Christoph
Rinneberg von der Deutschen Bank und mahnte deren Vorstand:
„Gut 30 Jahre lang könnten Sie mit Ihrer Barreserve sogar mehr als
jene 6.400 Arbeitsplätze finanzieren, die Sie ausgerechnet in diesem
Jahr meinten abbauen zu sollen!“

20. Mai 2005:
Heute in der Commerzbank HV argumentierte Dorothea Kerschgens
gegen Kredite für umweltschädliche Ölprojekte und für die Aufklärung
der Bankgeschäfte in Südafrika.

19. Mai 2005:
Entschädigungen für die Opfer der Apartheid in Südafrika verlangte
Theo Kneifel gestern von der Deutschen Bank.

18. Mai 2005:
Die Arbeitsplatzvernichtung im Briefdienst der Deutschen Post
kritisierte Henry Mathews in der heutigen Hauptversammlung in Köln.

18. Mai 2005:
Kredite der Deutsche Bank für umweltschädliche Großstaudämme
warf Bernd Moritz dem Vorstand in der heutigen Hauptversammlung
in Frankfurt am Main vor.

18. Mai 2005:
Die Beteiligung der Deutschen Bank am Rüstungskonzern Daimler-
Chrysler und die geplanten Stellenstreichungen beklagte Jürgen Grässlin
heute in der Frankfurter Festhalle.

12. Mai 2005:
Massive Proteste gegen Sozialabbau und Arbeitsplatzvernichtung bestimmten
die heutige Hauptversammlung des Reifenherstellers Continental in Hannover.

11. Mai 2005:
Völkerrechtswidrige Mordwerkzeuge von EADS kritisierte Jürgen Grässlin
heute in der Hauptversammlung in Amsterdam.

28. April 2005:
„Sie haben es in der Hand, zu verhindern, dass die BASF den sozialen
Alptraum weiter treibt“, mahnte der Kritische Aktionär Prof. Rochlitz
heute in der Hauptversammlung.

26. April 2005:
„Ihr frischer Wind stinkt nach Furz!“ warf ein Kritischer Aktionär
dem Vorstand der Deutschen Telekom heute wegen des
fortgesetzten Lohndumpings an den Kopf.

18. April 2005:
Oft kommt es nicht vor, dass Hilmar Kopper persönlich zur besten Sendezeit
in der ARD die Kritischen Aktionäre mit ihrer Kritik an der Landminenproduktion
zitiert, und dass eine “Tatort-Kommissarin” zum Mercedes-Boykott aufruft.
Anlässlich der heutigen Sendung im ARD-Magazin “Report Mainz” erinnern
wir an unsere Kritik in der DaimlerChrysler Hauptversammlung
1999,
die wir selbstverständlich bis 2005 fortgesetzt haben und fortsetzen werden.
Das Manuskript und den gesendeten Beitrag von “Report Mainz” finden
Sie auf:
www.swr.de/report/archiv/sendungen/050418/01/frames.html

14. April 2005:
Vor Fehlinvestitionen in Braunkohlekraftwerke und vor neuen Störfällen im
Atomkraftwerk Biblis warnten Kritische Aktionäre und die Umweltschutzorganisation
Greenpeace in der heutigen Hauptversammlung des Energieriesen RWE.

12. April 2005:
„Auch heute liefert Rheinmetall Waffen in Spannungsgebiete“, warnen die
Kritischen Aktionäre in ihren Gegenanträgen zur Hauptversammlung 2005.

07. April 2005:
Eine Ohrfeige erhielt das Management der DaimlerChrysler AG ,
berichten die Kritischen Aktionäre aus der Hauptversammlung 2005.

07. April 2005:
„Wider die Perversion der Globalisierung“ argumentiert der Kritische Aktionär
Prof. Jürgen Rochlitz in seinen Gegenanträgen zur BASF Hauptversammlung.


Haben Sie hier etwas vermisst?

Dann werfen Sie doch bitte einen Klick auf unsere Firmenliste
oder testen Sie gleich unsere Volltextsuche!