Home
Aktuelles
Konzernkritik
Kampagnen
Mitglieder
Jahresberichte
Stimmrechte
Termine
Links
Volltext-Suche
Kontakt
DaimlerChrysler Hauptversammlung 2006

SolidaritÀt statt Konkurrenz!

Gegen die geplante Vernichtung von 8.500 ArbeitsplÀtzen protestierten 28 Daimler-
Chrysler BeschÀftigte vor und in der Hauptversammlung am 12. MÀrz 2006 in Berlin.
Ihr Motto „SolidaritĂ€t statt Konkurrenz“ hatten sich die Arbeiter aus Argentinien,
Brasilien, SĂŒdafrika, den USA und Deutschland auf rote T-Shirts gedruckt.

Mehrere von ihnen und zahlreiche Kritische AktionÀre warfen dem Vorstand im
weiteren Verlauf der Versammlung, die um 23:00 Uhr endete, in RedebeitrÀgen
auch Menschenrechtsverletzungen, Waffenproduktion und eine klimaschÀdliche
Fahrzeugpalette vor. Dem Aufsichtsratschef Hilmar Kopper zeigten sie die
„rote Karte“ und forderten seinen RĂŒcktritt.

Hier finden Sie in KĂŒrze einen Bericht ĂŒber die DC HV 2006
und die Reden von DC-BeschÀftigten in ihren Muttersprachen
und in deutsch.
Bis dahin wĂŒnschen wir Ihnen wunderbare Oster-Feierertage
und bitten um VerstÀndnis, dass auch die Redaktion dieser
Seiten gelegentlich Erholung benötigt.

KADC Presseinformation zur DaimlerChrysler HV 2006

KADC GegenantrÀge zur DaimlerChrysler HV 2006

Übersicht DaimlerChrysler