Home
Aktuelles
Konzernkritik
Kampagnen
Mitglieder
Jahresberichte
Stimmrechte
Termine
Links
Volltext-Suche
Kontakt
Kritik an ThyssenKrupp

Seit Ende der 80er Jahre setzen
sich die Kritischen Aktionärinnen
und Aktionäre für Rüstungs-
konversion bei Thyssen ein.

Zur Fusion der beiden deutschen
Stahlkonzerne Thyssen und Krupp
haben sie den Erhalt aller Arbeits-
und Ausbildungsplätze gefordert.

Ihr jüngster Bericht behandelt die ThyssenKrupp Hauptversammlung 2004
und beleuchtet unter anderem den Einfluss des Pentagon auf den Konzern.

Zur ThyssenKrupp HV im Januar 2005 hat der Dachverband bereits
Anfang Dezember 2004 drei Gegenanträge eingereicht.