Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Position:   Konzernkritik

Deutsche Bank

Aktuell

Paul Corbit Brown von Keeper of The Mountains kommt seit 2013 zur DB


Deutsche Bank 2015: verantwortungslos, kulturlos, gesetzlos

Der Dachverband der Kritischen Aktionäre, urgewald, Facing finance und Keeper of the Mountains werden den Vorstand bei der Hauptversammlung am 21. Mai auffordern, dem Divestment-Kurs anderer Investoren zu folgen. Die Deutsche Bank dürfe Klimasünder und Mountaintop-Removal-Firmen nicht mehr finanzieren. Derweil droht ein Umweltdesaster durch neue Investitionen in Bangladesch.

> Pressemitteilung

> Abstimmungsverhalten des Dachverbands

> Gegenantrag

> Rede Paul Corbit Brown

Arbeit zur Deutschen Bank in den Vorjahren


Black Planet Award 2014 für Deutsche Bank
Erfolg durch öffentlichen Druck: vorerst keine Finanzierung für Kohlehafen Abbot Point am Great Barrier Reef

Kritische AktionärInnen, ethecon und Bündnis von Nichtregierungsorganisationen übergeben den Negativpreis am 22. Mai bei der Hauptversammlung in Frankfurt. Ein Kulturwandel ist auch im zweiten Jahr unter Fitschen und Jain nicht in Sicht.
> Pressemitteilung
> Gegenanträge
> Rede Markus Dufner

Deutsche Bank: Kein Kulturwandel in Sicht
Phantasievoller Protest von Nichtregierungsorganisationen bei der Hauptversammlung 2013
Unter dem Führungsduo Jain und Fitschen hat die Deutsche Bank keinen "Kulturwandel" hin zu einem ökologisch und sozial nachhaltigen Finanzinstitut vollzogen. Sie unterhält weiter Geschäftsbeziehungen zu Unternehmen, die Umwelt- und Menschenrechte missachten, vergibt Anleihen und Kredite an Atomwaffen-Produzenten sowie Exporteure von Rüstungsgütern in Krisengebiete und spekuliert mit Agrarrohstoffen. Damit tätigt sie Geschäfte, die bei anderen Finanzdienstleistern längst auf dem Index stehen.
> Onkel Fisch live: Deutsche Bank Teleshopping" (Youtube-Video)
> Rede Markus Dufner
> Pressemitteilung
> Gegenanträge
> ZDF, 21.05., 20.15 Uhr: Unheimliche Geschäfte - Die Skandale der Deutschen Bank
Presseschau 
> Neues Deutschland: "Gesprengte Berge", Interview mit Paul Corbit Brown, Sprecher von "Keeper of the Mountains"
> Einladung zur Pressekonferenz am 22.05. in Berlin

Pin der Kampagne "Andere Banken braucht das Land"
Stand der Kampagne 2012
Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap