Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Hauptversammlungen 2017

Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre nimmt 2017 voraussichtlich an folgenden Hauptversammlungen (HV) teil.

 

Datum/
Ort der HV

Konzern

Gegenanträge und Reden

26.01.
London

Lonmin plc

27.01.
Bochum

Thyssenkrupp AG
(Inhaberaktien)

> Gegenanträge

> PRESSEMITTEILUNG zur Thyssenkrupp-Hauptversammlung: U-Boot-Deals, heikle Umsiedlungen, Stahlstaub-Gefahren

> Rede Barbara Happe (urgewald, Dachverband Kritische Aktionärinnen und Aktionäre)

> Rede Anna Backmann (Christliche Initiative Romero - CIR)

> Rede Christian Russau (KoBra, Dachverband Kritische Aktionärinnen und Aktionäre)

> Rede Delia Hollowell, London (dtsch.Ü.)

01.02.
München

Siemens AG
(Namensaktien)

> Gegenanträge

> Gemeinsame Pressemitteilung Öku-Büro München, medico international, Pro REGENWALD, GegenStrömung, Western Sahara Resource Watch, Dachverband Kritischer Aktionäre, Berlin/Frankfurt-M./Köln/München, 31.01.2017

> Rede Tomás Gómez Membreño (COPINH, Honduras): Rede auf Deutsch, en español
> Rede Cristina Valdivia (Ökumenisches Büro für Frieden und Gerechtigkeit e.V.)
> Rede Thilo Papacek (GegenStrömung)
> Rede Erik Hagen (Western Sahara Resource Watch): Rede auf Deutsch, in english
> Rede Christian Russau (Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre) (Rederecht aus Zeitgründen auf Tomás Gómez Membreño übertragen)

14.02.
Hannover

TUI AG
(Namensaktien)

02.03.
Hamburg

Aurubis AG
(Inhaberaktien)

> Gegenanträge

> Steckbrief zu Aurubis

29.03.
Berlin

Daimler AG
(Namensaktien)

19.04.
Frankfurt

Commerzbank AG
(Inhaberaktien)

26.04.
München

Münchener Rück AG
(Namensaktien)

27.04.
Essen

RWE AG
(Inhaberaktien)

28.04.
Köln

Bayer AG
(Inhaberaktien)

28.04.
Hannover

Continental AG
(Inhaberaktien)

28.04.
Frankfurt

Deutsche Post AG
(Namensaktien)

03.05.
München

Allianz SE
(Namensaktien)

03.05.
Herzogenaurach

Puma SE
(Inhaberaktien)

04.05.
München

MTU
(Namensaktie)

05.05.
Hamburg

Deutsche Lufthansa AG
(Namensaktien)

09.05.
Berlin

Rheinmetall AG
(Namensaktien)

10.05.
Hannover

Volkswagen AG
(Inhaberaktien)

10.05.
Heidelberg

HeidelbergCement AG
(Namensaktien)

10.05.
Essen

E.ON SE
(Namensaktien)

10.05.
Karlsruhe

EnBW AG
(Inhaberaktien)

10.05.
Mannheim

SAP SE
(Namensaktien)

10.05.
Hannover

Hannover Rück SE
(Namensaktien)

10.05.
Kassel

K+S AG
(Inhaberaktien)

11.05.
Fürth

Adidas AG
(Namensaktien)

11.05.
München

BMW AG
(Inhaberaktien)

12.05.
Mannheim

BASF SE
(Namensaktien)

18.05.
Frankfurt

Deutsche Bank AG
(Namensaktien)

19.05.
Frankfurt

Fraport AG
(Inhaberaktien)

23.05.
Stuttgart

Hugo Boss AG
(Namensaktien)

31.05.
Köln

Deutsche Telekom AG
(Namensaktien)

01.06.
Braunschweig

Salzgitter AG
(Inhaberaktien)

06.06.
Bonn

Solarworld AG
(Inhaberaktien)

07.06.
Jena

Jenoptik AG
(Inhaberaktien)

08.06.
Essen

Uniper SE
(Namensaktie)


AG = Aktiengesellschaft
SE = Societas Europaea (Gesellschaft nach europäischem Recht)

Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap