Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Position:   Konzernkritik  >>  Hauptversammlung 2010

Pressekonferenz mit Mpho Masemola
Kritische Aktionäre gegen Rüstungsexport
Daimler-Konzernstudie 2010
EADS-Konzernstudie 2009

Hauptversammlung 2010

EADS: Pro-Rüstungs-Haltung von Zetsche schadet dem Autobauer
Nachhaltigkeitsfonds schließen Daimler aus
Der Vorstand unter der Leitung von Dieter Zetsche unterstützt als Hauptaktionär die Entscheidung der EADS, in Zukunft erklärtermaßen den Rüstungsanteil der EADS massiv erhöhen zu wollen.  Viele Aktionäre kaufen wegen der Rüstungsgeschäfte keine Aktien der Daimler AG, Nachhaltigkeitsfonds schließen Daimler-Aktien aus ihren Fonds aus, potentielle Kunden entscheiden sich nicht für Autos der Mercedes Car Group, sondern für Fahrzeuge der Konkurrenz. Deshalb fordern die Kritischen Aktionäre Daimler, den Vorstand bei der Hauptversammlung am 14. April nicht zu entlasten.

> Rede Markus Dufner
> Rede Gerd Hofielen
> Rede Paul Russmann
> Einladungen zu Pressekonferenzen in Stuttgart und Berlin
> Folien und Pressestatement Alexander Dauensteiner
> Presseschau
> Konzernstudie "Daimler - Nachhaltigkeit mit angezogener Handbremse"
> Pressemitteilung Kritische Aktionäre Daimler
> Aktionspostkarte
> Tognum AG Rüstungsprodukte Analyse April 2010

Abstimmungsverhalten und Gegenanträge der Kritischen Aktionäre zur Hauptversammlung am 14.04.2010
> Weisungsbogen

Gegenanträge

Gegenantrag Paul Russmann
Mit dem Rüstungsengagement bei der EADS verstößt die Daimler AG gegen die Intentionen der "Guten Unternehmensführung" (Corporate Governance) und gegen die "Unternehmenssozialverantwortung"
(Corporate Social Responsibility, CSR).
> Lesen Sie hier den kompletten Gegenantrag

Gegenanträge Jürgen Grässlin
Der Vorstand der Daimler AG unterstützt Waffenlieferungen an Regime, die die Menschenrechte verletzen.
> Lesen Sie hier die kompletten Gegenanträge

Gegenantrag Holger Rothbauer
> Zur Khulumani-Sammelklage von 58.000 Apartheidregime-Opfern

Gegenantrag Beate Winkler-Pedernera
> Korruptionsskandal entgegen Daimlers Compliance-Vorsätzen

Gegenantrag Alexander Dauensteiner
> Daimler alles andere als "Formel Grün"

Krieg statt Frieden - Die Rüstungsproduktion der EADS
Konzernstudie des Dachverbands und der Kampagne gegen Rüstungsexport bei "Ohne Rüstung Leben" (2009)


> Daimler - Übersicht
> Daimler-Hauptversammlung 2009
> Daimler-Hauptversammlung 2008
> DaimlerChrysler-Hauptversammlung 2007

Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap