Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

eMail

Spenden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Spendenformular

Fördermitgliedschaft

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

Position:   Presse  >>  Pressemitteilungen 2008

Pressemitteilungen 2008

Nr. 20, 11.12.2008
Kritische KWS-Aktionäre fordern: Schluss mit Gentechnik!

Nr. 19, 28.11.2008
Kritische Aktionäre fordern Stärkung der Verbraucherrechte auf Finanzmärkten

Nr. 18, 14.11.2008
Kritische AktionärInnen sehen „in der Einstellung des Strafermittlungsverfahrens gegen Daimler-Chef Zetsche wegen des Verdachts der falschen Versicherung an Eides Statt schwere Versäumnisse“

Nr. 17, 31.07.2008
BaFin stellt Ermittlungen gegen Daimler-Kritiker Grässlin ein

Nr. 16, 10.06.2008
Hamburger Hafen und Logistik AG muss zahlen!

Nr. 15, 27.05.2008
Fraport darf die Klimalasten des Flugverkehrs nicht kleinreden

Nr. 14, 27.05.2008
Deutsche Bank: Geschäftspartnerin von Diktaturen und Umweltsündernressemitteilung

Nr. 13, 08.05.2008
Proteste gegen Arbeitsrechte-Dumping bei Adidas

Nr. 12, 08.05.2008 (BUND und BN Bayern):
BMW setzt mit 15 Gramm weniger in einem Jahr Zeichen

Nr. 11, 28.04.2008:
E.on schürt Angst vor Energielücke und setzt weiter auf Atomkraft

Nr. 10, 23.04.2008:
Volkswagen versagt beim Klimaschutz

Nr. 9, 23.04.2008:
Olympiasponsoren VW und Adidas müssen menschenrechtliche Verantwortung zeigen

Nr. 8, 16.04.2008:
Verantwortlungslose Investitionen des Energie-Riesen RWE

Nr. 7, 08.04.2008:
Kritische Daimler-Aktionäre fordern Halbierung des Flottenverbrauchs bis 2020

Nr. 6, 26.03.2008:
Aufklärung über Graumarktgeschäften und Vorfahrt für den Klimaschutz

Nr. 5, 15.02.2008:
Selbstbereicherung der Manager Einhalt gebieten

Nr. 4, 24.01.2008:
Porsche muss CO2-Emissionen halbieren

Nr. 3, 23.01.2008:
Fällt der Klimaschutz bei Siemens hinten runter?

Nr. 2, 18.01.2008:
ThyssenKrupp wenig verantwortungsvoll und nachhaltig

Login | Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap