Category: Renk AG

Rede von Rainer Nödel

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitaktionärinnen und Mitaktionäre,
Sehr geehrte Damen und Herren des Aufsichtsrats,
Sehr geehrte Frau Dr. Bartölke,

wie sie wissen, haben wir derzeit mindestens zwei Kriege bzw. Bürgerkriege, die auch für uns bedrohlich werden könnten. Der erste ist in Syrien, dort wird nicht zum ersten Mal versucht, die dortige Regierung zu stürzen.

Der zweite ist in der Ukraine.

Beide könnten sich auch auf Deutschland auswirken, wenn sich die sogenannte Supermacht USA und Russland in die Haare kriegen.

Es wurde schon des öfteren gesagt, dass – „DER RUSSE“ – ca. 3 Tage bis zum Rhein braucht.

Wenn man ihn auf dem Weg zum Rhein nicht mit Atomwaffen aufhält, was auch bereits  theoretisch durchgespielt wurde. Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/rede-von-rainer-noedel/

Rede von Klaus Länger

Sehr geehrte Frau Dr. Bartölke,
sehr geehrte Damen und Herren des Aufsichtsrats und des Vorstandes,
sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre,

mein Name ist Klaus Länger und ich bin in der Augsburger Friedensinitiative aktiv. Zudem vertrete ich heute die Aktien des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre.

Zunächst will ich mich den Beiträgen meiner beiden Vorredner anschließen. Dann habe ich noch weitere Fragen.

Herr Hofbauer, welchem Recht unterliegen die von Ihnen erwähnten Tochtergesellschaften in Indien und Südkorea. Unterliegen sie den von Ihnen als „restriktiv“ bezeichneten Exportbeschränkungen der Bundesrepublik Deutschland? Werden in den beiden Tochtergesellschaften militärisch nutzbare Produkte hergestellt?

(Hofbauer: Derzeit werden keine militärischen Produkte in Südkorea und Indien hergestellt – die Tochtergesellschaften sind primär im Service aktiv.)

Im britischen Panzer Ajax steckt, wie von Ihnen ausgeführt, ein Getriebe der Firma Renk. Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/rede-von-klaus-laenger/

Rede von Klaus Stampfer

Sehr geehrte Frau Dr. Bartölke,
sehr geehrter Herren des Vorstands,
sehr geehrte Damen und Herren des Aufsichtsrats,
sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre

mein Vorredner Christian Artner-Schedler hat bereits auf die Mitverantwortung der Produzenten von Rüstung hingewiesen und darauf, dass sie sich der Verantwortung nicht entziehen können, wenn damit Verbrechen begangen werden. Da mein Vorredner bereits ausführlich darauf eingegangen ist werde ich mich deshalb auf einige Fragen beschränken:

Die Türkei führt gerade einen völkerrechtswidrigen Angriff in Syrien. Dabei werden auch Leopard-Panzer mit Getriebe von Renk eingesetzt.

  • Meine Frage: Herr Hofbauer, wie stehen Sie persönlich dazu?

In augsburgwiki [1] steht, dass Renk in 2017 Getriebe für den türkischen Panzer Altay geliefert hat. Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/rede-von-klaus-stampfer/

Rede von Christian Artner-Schedler

Sehr geehrte Frau Dr. Bartölke,
sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes und des Aufsichtsrates,

mein Name ist Christian Artner-Schedler. Ich arbeite seit über 30 Jahren als Friedensreferent für die internationale katholische Friedensbewegung pax christi Augsburg als einem Teil der deutschen Friedensbewegung.

Im folgendem möchte ich den Gegenantrag zu Punkt 3 der Tagesordnung begründen, in welchem die Nichtentlastung der Mitglieder des Vorstandes beantragt wird.

Ich möchte Sie einladen meinen Ausführungen und Anfragen offen und ehrlich Gehör zu schenken. Vielen Dank für Ihre Bereitschaft dazu.

Wie Sie, Herr Hofbauer, für den Vorstand ausgeführt haben, hat Renk ein großes Potential an guten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und  Mitarbeitern. Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/rede-von-christian-artner-schedler-2/

Gegenantrag von Christian Artner-Schedler (pax christi)

Gegenantrag zu Punkt 3 der Tagesordnung:

Die Mitglieder des Vorstands werden nicht entlastet.

Begründung:

Die Produktion von Gütern kann nicht ausschließlich wirtschaftlichen Aspekten genügen, sondern muss sich immer auch ethischen Fragestellungen unterziehen. Es ist von großer ethischer Bedeutung, wie weit die Produktion und die hergestellten Güter unsere Lebenssituation, unsere Umwelt und unser Zusammenleben beeinflussen. Dienen sie dem Gemeinwohl, dem Frieden, der Gerechtigkeit, der Bewahrung der Schöpfung, verbessern sie unsere Lebenssituation? Rüstungsproduktion ist dazu völlig konträr. Oder wie Papst Franziskus noch weitergehender in Bezug auf unser Wirtschaften generell formuliert „Diese Wirtschaft tötet!“.

Die Firma Renk ist sehr erfolgreich im militärischen Produktionsbereich tätig:

Getriebe von Renk werden u.a. Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/gegenantrag-von-christian-artner-schedler-pax-christi/

Bericht, Reden von Klaus Stampfer, Christian Artner-Schedler und Rainer Nödel sowie Gegenantrag

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/renk/bericht-reden-von-klaus-stampfer-christian-artner-schedler-und-rainer-noedel-sowie-gegenantrag/