Unterstützen Sie uns:

Ihre Spende macht unsere Arbeit erst möglich.

Jetzt Spenden!

Ich helfe dauerhaft mit einer festen Spende:

Jetzt Fördermitglied werden

Spendenkonto-Nr.:

IBAN: DE 89 3705
0198 0008 9622 92

BIC: COLSDE33

Kontakt

Dachverband der Kritischen
Aktionärinnen und Aktionäre

Postfach 30 03 07
50773 Köln

Pellenzstr. 39 (Hinterhaus)
50823 Köln

Telefon Mo bis Do
0221 - 599 56 47

Fax 
0221 - 599 10 24

Mobil-Telefon
0173 - 713 52 37

E-Mail

English

Association of Ethical
Shareholders Germany
P.O.Box 30 03 07
D-50773 Köln
Germany

Office
Pellenzstr. 39
D-50823 Köln

Phone Mon til Thu
+49-221-599 56 47

Fax
+49-221-599 10 24

Cell phone
+49-173-713 52 37

E-Mail

Information in
English Language

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

YouTube

Besuchen Sie uns auch auf YouTube

E.ON und die UN-Nachhaltigkeitsziele

Podiumsdiskussion am 8. Mai 2018 in Essen

Der deutsche Energiemarkt wird neu aufgeteilt. E.ON übernimmt die Energienetze von Innogy, gibt dafür das Geschäft mit erneuerbaren Energien an den ewigen Konkurrenten RWE ab. Kohleverstromer RWE soll auch noch eine Beteiligung an E.ON eingeräumt werden. Gleichzeitig bekennt sich E.ON zu den UN-Zielen nachhaltiger Entwicklung (SDGs), insbesondere zu nachhaltiger Energieversorgung und der Bekämpfung des Klimawandels. Was bedeutet der Deal zwischen den Essener Energieriesen für dieses Bekenntnis und die Energiewende? Welche Rolle spielt E.ON in Zukunft für die Bekämpfung des Klimawandels? 

Mit der nun verkauften Tochter Uniper war E.ON bis vor kurzem auch im Geschäft fossiler Energien tätig und hat Verantwortung dafür, dass Menschenrechte entlang seiner Lieferketten geachtet werden. Dies ist gerade in Bezug auf die Steinkohleimporte aus Kolumbien nicht gegeben. Welche Verantwortung trägt E.ON in Zukunft? 

Anlässlich der Hauptversammlung von E.ON am 9. Mai laden wir Sie dazu ein, diese Fragen mit unseren Gästen zu diskutieren: 

- Maria Fernanda Herrera Palomo (Informationsbüro Nicaragua) 
- Alfred Weinberg (Bündnis gegen Braunkohle im Rheinland)
- Peter Bastian (Initiative für den sofortigen Atomausstieg Münster)

Kontakt | Spenden | Impressum | Sitemap