Weltspartag: Protest gegen Rüstungs- und Kohlegeschäft der Sparkassen

Zum Weltspartag am 30. Oktober haben wir uns den Protestaktionen von urgewald angeschlossen und die Sparkassen aufgefordert, endlich aus der Finanzierung von Kohle- und Rüstungsunternehmen durch ihre Fondsgesellschaft Deka auszusteigen.

An unserer Protestaktion am 30. Oktober vor der Zentrale der Sparkasse KölnBonn beteiligte sich auch Fossil Free Neuss. Musikalisch unterstützt wurden wir vom Liedermacher Gerd Schinkel. Er hatte eigens für die Aktion den Song „Rendite“ komponiert.

Zudem bildeten wir eine Schlange vor einem der beiden Geldautomaten im Außenbereich der Sparkassen-Zentrale und simulierten kollektives Geldabheben.

Die Sparkasse hatte etwas abseits von unserem Stand einen eigenen Infostand aufgebaut, an dem Mitarbeiter*innen die neuen Nachhaltigkeitsrichtlinien ihrer Bank vorstellten. Diese treten am 15. November in Kraft. Ulrich Voigt und Rainer Virnich, Vorstandsmitglieder der Sparkasse KölnBonn, besuchten unseren Stand. Voigt meinte, dass, was der Dachverband und urgewald mit ihren Plakaten und Transparenten anprangerten, betreffe gar nicht die Sparkasse KölnBonn. Später räumte er aber ein, die Sparkasse KölnBonn stehe in einem kritischen Dialog mit der Deka.

Der Fonds Deka-Dividenden RheinEdition, den die Sparkassen KölnBonn vertreibt, investiert beispielsweise in die Steinkohlekonzerne Glencore und BHP Billiton, welche nicht nur die Klimakrise weiter anheizen, sondern auch Indigenen in Kolumbien ihren Lebensraum nehmen. Auch umstrittene Rüstungskonzerne wie Rheinmetall und MTU finden sich im Portfolio.

Die Sparkasse KölnBonn will nun in den Dialog mit ihren Kritiker*innen eintreten und ein Gespräch über ihre neuen Nachhaltigkeitsrichtlinien führen.

Medienecho:
WDR online: „Protestaktionen zum Weltspartag“
FAZ online: „Weltspartag der Proteste“
Pressemitteilung urgewald: Vielfältige Proteste gegen Kohle- und Rüstungsgeschäfte prägen Weltspartag in Deutschland

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.kritischeaktionaere.de/kohle-stoppen/weltspartag-protest-gegen-ruestungs-und-kohlegeschaeft-der-sparkassen/